Verliebt auf der Ersatzbank (Highballs 6) von Isabelle Voltaire

Roman, 182 Seiten, E-Book

Inhalt

Die Ohio State University ist der perfekte Ort für Pepper und ihren ersehnten Neuanfang. Nicht zuletzt, weil ihr Bruder Finn dort ist und sie unterstützen kann, obwohl er manchmal etwas überfürsorglich ist, sondern auch, weil sie dort zwangsläufig lernen muss, auf eigenen Beinen zu stehen. Ihre Vergangenheit ist ihr dennoch oft ein Stein im Weg. Schnell aber lernt die junge Studentin die Highballs kennen – und damit icht nur viele neue Freunde, sondern auch Gabriel, den sie bereits vor ihrer Einschreibung an einem ganz besonderen Abend kennen gelernt hat. Eigentlich wollte sie danach keinen Gedanken mehr an ihn verschwenden, aber das ist alles andere als einfach, wenn er ständig in ihrer Nähe ist. Wenn Gabriel sich doch bloß nicht immer so seltsam verhalten würde …

Read more

Das rote Kleid von Guido Maria Kretschmer

Goldmann, Roman, 256 Seiten, Gebundene Ausgabe

Inhalt

Ein Filmset voller schöner Kleider ist das neue Zuhause von Anascha, einem roten Seidenkleid, das erst vor Kurzem designt wurde. Die Welt ist ihr noch völlig unbegreiflich. Warum ist das Dior-Kleid auf der anderen Seite des Raumes immer so vorlaut? Und warum gibt es kistenweise gleich aussehende T-Shirts, die immerzu kichern und dabei auch noch unangenehm nach Chemie stinken? Anascha bekommt die Welt der Menschen von ihren Freunden, die neben ihr auf der Kleiderstange hängen, erklärt – und lernt dabei nicht nur das kennen, was auf sie zukommt, sondern entwickelt auch einen waschechten Traum: Eines Tages einem Menschen zu gehören, der sie wirklich liebt.

Read more

Palace of Glass – Die Wächterin von C. E. Bernard

Penhaligon Verlag, Fantasy, 417 Seiten, broschiertes Taschenbuch

Inhalt

Stell dir vor, eine Berührung wäre strafbar. Ein leichtes Streifen deiner Hand mit der eines Anderen. Ein kaum wahrnehmbarer Hauch schon könnte dein Leben auf den Kopf stellen. Magdalenen, Menschen, die Gedanken anderer Personen durch eine Berührung beeinflussen können, sind in London gefürchtet wie Verbrecher. Auch Rea ist eine Magdalene. Der Drang, andere Menschen zu berühren, ist nur schwer zu kontrollieren, weswegen sie bei illegalen Kämpfen in Londons dunklen Nischen mitwirkt. Dass ihr zwar unsicheres, aber dennoch gefestigtes Leben jedoch von jetzt auf gleich auf den Kopf gestellt wird, konnte die junge Magdalene nicht wissen. Denn plötzlich wird sie vom Geheimdienst entführt – und muss als Leibwächterin des Kronprinzen weiterleben. Und damit bei den Menschen, die auf ihre Gabe die schlimmsten Strafen gesetzt haben.

Read more

Strafe: Stories von Ferdinand von Schirach

Luchterhand Literaturverlag, Kurzgeschichten, 193 Seiten, Gebundene Ausgabe

Inhalt

Was ist Wahrheit? Was ist Wirklichkeit? Wie wurden wir, wer wir sind?

Ferdinand von Schirach beschreibt in seinem neuen Buch “Strafe” zwölf Schicksale. Wie schon in den beiden Bänden “Verbrechen” und “Schuld” zeigt er, wie schwer es ist, einem Menschen gerecht zu werden und wie voreilig unsere Begriffe von “gut” und “böse” oft sind.

Ferdinand von Schirach verurteilt nie. In ruhiger, distanzierter Gelassenheit und zugleich voller Empathie erzählt er von Einsamkeit und Fremdheit, von dem Streben nach Glück und dem Scheitern. Seine Geschichten sind Erzählungen über uns selbst.

Read more

Mein Herz in zwei Welten von Jojo Moyes

Rowohlt Verlag, Roman, 592 Seiten, Gebundene Ausgabe

Inhalt

Lou ist wieder da – und doch ganz weit weg von zu Hause. Denn sie beginnt ihr ganz persönliches Abenteuer in New York. Als Assistentin der unter Depressionen leidenden Agnes landet sie mitten in einem Wohnhaus auf der Fifth Avenue und lebt schon bald ein Leben, das völlig unterschiedlich zu dem ist, was sie kennt. Zwischen teuren Luxusmarken und Wohltätigkeitsveranstaltungen fehlt ihr aber schon bald vor allen Dingen ihre chaotische Familie und Sam, der viel zu viele Meilen weit weg von ihr ist. Stattdessen lernt sich die junge Frau ein Stück selbst besser kennen und muss dabei schon bald feststellen, dass es in einer Weltstadt wie New York alles andere als leicht ist, sich selbst treu zu bleiben.

Read more