Die Inselgärtnerin von Sylvia Lott

Blanvalet, Roman, 448 Seiten, Taschenbuch

Inhalt

Sonja hat eine Trennung hinter sich, die ihr immer noch stark in den Knochen steckt. Und dann muss sie von Ihrem Chef auch noch erfahren, dass sie ihren Traumjob verliert, weil man die Gartenarchitektin nicht mehr beschäftigen kann und will. Ein Schlag vor’s Gesicht für Sonja. Also nutzt sie eine einmalige Chance: Sie fleigt nach Florida, um sich dort um den Nachlass ihrer verstorbenen Tante zu kümmern – und findet dabei neuen Lebensmut. Von den Nachbarn aufgenommen wie eine alte Freundin und plötzlich wohnhaft in einem zauberhaften Haus auf Dolphin Island. Hier schöpft Sonja neuen Mut – und lernt schließlich sogar einen Mann kennen, für den es sich lohnen würde, die Zelte in Deutschland abzureißen und in den USA neu zu erbauen.

Read more

MEIN LESEJAHR

2   0   1   9

… ist schon wieder vorbei. Ich hoffe, ihr seid gestern alle gut, sicher und glücklich ins neue Jahr, ins neue Jahrzehnt oder einfach nur in den neuen Tag gestartet. Ob ihr gefeiert habt oder nicht, ob ihr arbeiten musstet oder nicht – egal wie: Ich hoffe, ihr konntet das alte Jahr abschließen und gespannt und voller Vorfreude in das neue Jahr blicken.

Bei mir ist es definitiv so. Das Jahr 2019 war eigentlich mit ziemlich viel Glück und tollen Sachen gespickt. Ein toller Urlaub, ein spannender Job, mein Traum vom Schrebergarten, der sich auf den letzten Zügen endlich erfüllt hat. Und mit dabei immer die absolut allertollste Familie und der wunderbarste Freund, die herzlichsten Freunde und meine allerliebste Lieblingskollegin. Niederschläge gibt’s immer, das wisst ihr ja. Aber dennoch: Dieses Jahr war eines von den Guten.

Vergessen kann und mag ich dabei natürlich auf keinen Fall meine Bücher. Meine heißgeliebten Bücher, die vielen gelesenen Seiten, die vielen gehörten Minuten. Und auch wenn ich euch jeden Monat mit meinen Rückblicken versorge, folgt hier nun der ultimative Jahresrückblick 2019. Have fun und zu guter Letzt: DANKE an euch!

Read more

Kurzrezension: Sterne, Zimt und Winterträume von Stina Jensen

Roman, 303 Seiten, E-Book

Inhalt

Johanna steht nach einem fürchterlichen Schicksalsschlag alleine mit ihrem Sohn Oskar da und muss sich dann auch noch mit allerhand Neuem befassen. Sie will wieder anfangen zu arbeiten, Oskar muss an den Kindergarten gewöhnt werden und ihre Freunde haben sich dann auch noch dazu verschworen, sie beharrlich abzulenken. Und als würde das nicht schon reichen, lernt Johanna dann den Astrophysiker Nick kennen …

Read more

Alle Jahre Liebe von Sue Watson

Heyne Verlag, Roman, 336 Seiten, Taschebuch

Inhalt

Eigentlich stehen alle Zeichen auf das wohl tristloseste Weihnachtsfest in Chloes Leben. Erst ein Jahr ist es her, dass sie sich von ihren Mann Gianni getrennt hat und noch immer hängt sie fürchterlich an ihm, obwohl sie doch eigentlich weiß, dass es die richtige Entscheidung war. Zu viel hat die beiden voneinander getrennt. Und außerdem scheint Gianni seinen eigenen Trennungsschmerz schnell überwunden und eine andere Frau gefunden zu haben.

Als Chloe dann jedoch von Giannis Managerin flehend angerufen und gebeten wird, in das Küstenstädtchen Appledore zu kommen, um ihrem Ex-Mann unter die Arme zu greifen und dabei die erhitzten Gemüter der Einheimischen zu beruhigen, kann sie dennoch nicht nein sagen. Sie weiß sehr genau um das Temperament ihres ehemalig engsten Vertrauten Bescheid. Und eigentlich hat sie an Weihnachten ja doch nichts besseres zu tun.

Read more

Eisige Weihnachten von Ella Danz

Gmeiner Verlag, Kriminalroman, 256 Seiten, E-Book

Inhalt

Eigentlich sollte es ein entspannter Weihnachts-Kurzurlaub über die Feiertage werden. Kerstin fährt mit Mann André und Sohn Lukas zur Familienfeier in einem vielversprechenden Hotel in den Bergen – doch erst einmal sieht es so aus, als würden sie gar nicht ankommen. Fieser Schneefall verstopft die Straßen. Und als das Dreiegspann dann doch ankommt, wartet die restliche Familie bereits vor verschlossenen Hoteltüren. Zum Glück kommt die Besitzerin des Hotels nach einigen bangen Minuten – und verspricht der Gruppe, dass die trotz der Schließung des Hotels dort über die Feiertage verweilen darf.
Kerstin ist nur wenig begeistert, mit der Verwandtschaft dort eingesperrt zu sein, versucht aber das Beste darin zu sehen. Dann aber wird die plötzlich immer und immer wieder in mysteriöse und vor allem gefährliche Situationen gebracht. Ist dort womöglich jemand, der ihr nach dem Leben trachtet?

Read more