Höllenkönig von James Abbott

Penhaligon Verlag, Fantasy, 608 Seiten, broschierte Ausgabe

Inhalt

Das grausamste Gefängnis der Welt, die gefährlichsten Verbrecher, die man sich nur vorstellen kann. Und mittendrin der Höllenkönig Xavier, der sich selbst in Ketten legen ließ. Er hütet ein Geheimnis und nutzt eines Tages seine Chance, aus der Höllenfeste mitten in der Einöde zu fliehen. Von da an beginnt ein Rachefeldzug, auf dem Xavier nicht nur Verluste zu verkraften hat, sondern auch neue Kraft schöpft. Doch was ist sein Geheimnis? Was ist der Grund für sein Handeln?

Weiterlesen

Fayra – Das Herz der Phönixtochter von Nina Blazon

cbt Verlag, Fantasyroman, Gebundene Ausgabe, 464 Seiten, hier beim Verlag ansehen!

Inhalt

Fee kann sich nur noch wundern, wie ihre Mutter sich verändert hat, seitdem die Familie von einer einfachen Wohnung in das große, historische Mansion gezogen ist. Fees neuer Wohnort ist zwar schön und einzigartig, erfüllt sie aber immer wieder mit Schrecken und so richtig einleben kann sie sich einfach nicht.
Als nach einer Sturmnacht nichts mehr so ist, wie es einmal war, und sich die 12-Jährige mit ihrer Freundin auf die Suche nach Hinweisen für die seltsamen Vorkommnisse macht, die ständig im und um das Herrenhaus herum geschehen, stoßen die Freundinnen auf ein Mädchen namens Fayra. Wie die Fremde dort so steht – mit Ruß verschmiert und verwirrt – zögert Fee nicht lange, der Unbekannten zu helfen. Und ahnt dabei nicht, welch ein Abenteuer sie damit beschwört.

Weiterlesen

Liebe zwischen den Zeilen von Veronica Henry

Diana Verlag, Roman, 368 Seiten, Taschenbuch, hier beim Verlag ansehen!

Inhalt

Julius Nightingale führt eine kleine Buchhandlung in einer kleineren Stadt, liest jedem seiner Kunden die Wünsche von den Augen ab und weiß genau, in welcher Situation man welches Buch lesen muss, damit es einem besser geht. Seine Buchhandlung wird Treffpunkt alter und neuer Gesichter gleichermaßen und verführt zum Stöbern und Zeit vergessen. Als Julius allerdings nach kurzer, heftiger Krankheit stirbt, steht seine Tochter Emilia alleine da. Allerdings nur im übertragenen Sinne, denn die ihr vermachte Buchhandlung strahlt noch immer genauso viel Liebe aus, wie es ihr Vater einst tat und die Menschen in der kleinen Stadt Peasebrook halten zusammen. Emilia bekommt von allen Seiten Unterstützung, wäre da nicht ein riesiger Schuldenberg und ein Immobilienhai, der ihr das Leben schwer machen möchte …

Weiterlesen

Ein Kleid von Bloomingdale’s von Jane L. Rosen

Goldmann, Roman, 288 Seiten, Taschenbuch (9,99€), hier beim Verlag ansehen!

 

„Das richtige Kleid vermittelt Frauen das Gefühl, etwas ganz Besonderes zu sein.“ (S. 283)

 

Inhalt

Die New Yorker Modewelt spielt verrückt, als DAS neue Kleid der Saison auf dem Cover einer der wichtigsten Zeitschriften zu bestaunen ist. Ein Kleid, das jede Frau haben will und das diejenigen, die es tragen, in ihrem Tun, in ihren Entscheidungen und vor allem ihrem Auftreten unterstützt. So geht es auch Natalie, die ihr Selbstbewusstsein nach der plötzlichen Trennung von ihrem Partner erst wieder neu finden muss. Und auch für Felicia öffnet das kleine Schwarze Türen, von denen sie gedacht hat, dass sie ihr immer verschlossen bleiben.

Weiterlesen

Olivensommer von Isabelle Broom

Diana Verlag, Roman, Taschenbuch (9,99€) hier beim Verlag ansehen!

 

Inhalt

Holly hat ein geordnetes Leben in London: Ein Mann, der sie liebt und einen Job, in dem sie sich zwar mit einer fiesen Chefin abgeben muss, den sie aber dennoch mag. Nach dem Tod ihrer Mutter ist diese Ordnung notwendig für die bald Dreißigjährige, und der Wunsch danach, bloß nicht aufzufallen, wächst stetig. Als Holly dann aber unerwartet einen Brief von ihrer verstorbenen Tante erhält, die auf der griechischen Insel Zakynthos gelebt hatte und von der Holly bis dahin nichts wusste, beginnt eine Reise, die sie nicht nur an einen wunderschönen Fleck Griechenlands bringt, sondern die sie vor allem zu sich selbst finden lässt.

Weiterlesen