Mord mit Milch und Zucker von Daniela Kappel

dp Verlag, Krimi, 240 Seiten, E-Book

Inhalt

Alice Staffords Vermieterin war nun wirklich alles andere als ein Engel. Ein Drache trifft es wohl eher. Sie hat Alice und den anderen Mietern in dem eigentlich so schönen Haus regelmäßig Probleme beschert, sich beschwert, wie ein Wachhund aufgepasst. Als die alte Dame plötzlich stirbt und Alice einen Klebezettel von ihr hinterlassen bekommt, auf dem bloß das Wort “Nachttopf” steht, weiß sie, dass irgendwas nicht stimmt. Kurzerhand beschließt sie, auf Spurensuche zu gehen – und stößt dabei auf allerhand Geheimnisse. Und auf einen ziemlich attraktiven Kommissar!

Meinung

Ich liebe Cosy-Crime Romane sehr und lese sie zwischendurch echt gerne. Auch dieser hier klang sehr vielversprechend. Alice Stafford, unsere Protagonistin, mochte ich wirklich. Sie ist herrlich unkompliziert, wenn auch manchmal eine Spur zu tollpatschig.

Ich finde es sehr gelungen, wie ganz verschiedene Charaktere in diesem Roman aufeinandertreffen. Alle in diesem Haus haben ihre Ecken und Kanten, halten am Ende aber zusammen. So, wie man sich das wünscht und so, wie es oft auch im echten Leben ist.

Der Fall an sich ist natürlich mit dem, was man von einem Kriminalroman aus der Sicht eines Kommissars kennt, nicht zu vergleichen. Es ist eher ein Detektivroman. Und noch dazu ist er mit einer ordentlichen Prise Humor gewürzt. Ich muss leider sagen, dass mich eben dieser Humor nicht immer hundertprozentig angesprochen und abgeholt hat. Definitiv ist “Mord mit Milch und Zucker” ein Buch, das mich zum Schmunzeln gebracht hat, manchmal fand ich es aber auch etwas too much.

Ansonsten bin ich wirklich schnell über die Seiten geflogen, mochte auch den Ermittler sehr gerne, der irgendwann auftaucht und habe große Lust, in dieser Reihe rund um Alice Stafford weiterzulesen. Ich hatte viel Freude, glaube aber auch, dass da noch ein bisschen Luft nach oben ist.

Fazit

Coole Idee in einem lustigen Cosy-Crime-Roman. Alice ist echt eine coole Socke, also unbedingt mal reinschnuppern!

3 von 5 Buchherzen! ♥♥♥

Danke an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Ihr Königreich von Jo Nesbø

Ullstein Verlag, Kriminalroman, 592 Seiten, E-Book

Inhalt

Als die Polizei erneut in dem ungelösten Fall ihres verschwundenen früheren Chefs ermittelt, ist der Automechaniker Roy alarmiert. Die kürzliche Rückkehr seines Bruders Carl in die kleine Stadt Os bringt anscheinend Unglück. Auch dass dessen Frau genau Roys Typ ist macht ihn nervös. Carl hingegen ist voll großer Pläne und verspricht, ganz Os reich zu machen. Doch plötzlich kursieren im Ort Gerüchte und Verdächtigungen zum Unfalltod ihrer Eltern. Roy hat seinen kleinen Bruder immer beschützt, aber jetzt stehen sie sich als Rivalen gegenüber.

Read more

Blue Sky Black von Johanna Danninger

Impress, Dystopie, 384 Seiten, E-Book

Inhalt

In Milas Leben ist nichts mehr so, wie es früher war. Durch eine Reihe von Naturkatastrophen ist die Welt zu einem feindlichen Ort geworden und Mila muss in ihrer neuen Heimat Kanada allein für sich sorgen. Wo sie hinschaut, gibt es keine Hoffnung mehr. Bis eines Tages ein junger Mann in ihr Leben tritt und alles verändert. Doch es stellt sich heraus, dass er nicht der ist, der er zu sein vorgibt. Und dass nur sie beide die Welt – und einander – retten können …

Read more

Der Fluch der Götter (Kingswood Castle Academy-Reihe 1) von Alexandra Fuchs

dp Verlag, Fantasy, 329 Seiten/582 Min, Hörbuch

Inhalt

Laurie kommt auf nach Kingswood Castle – ein Internat, von dem sie niemals dachte, dass sie dort landen würde. Wenigstens hat sie eine coole Zimmernachbarin, das macht es ein bisschen einfacher. Sie ist gerade dabei, sich einzuleben, da trifft sie plötzlich Maris. Und erkennt kurz darauf, dass sie die einzige Person ist, die ihn sehen kann. Obwohl sie verunsichert ist, öffnet sie sich ihm. Und dann wird es erst richtig spannend in dem Internat, was ihre neue Heimat ist!

Read more

Aus schwarzem Wasser von Anne Freytag

dtv Verlag, Thriller, 608 Seiten, E-Book

Inhalt

Das Meer ist der Ursprung allen Lebens und verbirgt eine tödliche Bedrohung

Ohne zu bremsen, rast die Innenministerin Dr. Patricia Kohlbeck mit ihrem Dienstwagen in die Spree. Mit dabei: ihre Tochter Maja. »Du kannst niemandem trauen, sie stecken alle mit drin«, ist das Letzte, was sie zu ihrer Tochter sagt, bevor sie ertrinkt. Auch Maja stirbt – wacht jedoch wenige Stunden später unversehrt in einem Leichensack im Krankenhaus wieder auf. Wie ist das möglich? Während Maja versucht, Antworten zu finden, ereignet sich eine verheerende Naturkatastrophe nach der anderen. Und gegen ihren Willen gerät sie in einen Konflikt aus Lügen, Intrigen und Machtkämpfen, dessen Folgen fatale Ausmaße annehmen.

Read more