Monatsrückblick Juli

Meine Statistik

Bücher: 13

Seiten insgesamt: 5.063

Durchschnittliche Seiten pro Tag: 168,7

Vergebene Buchherzen insgesamt: 56

Durchschnittliche Buchherzen: 4,3

Hörbücher: 1

Minuten insgesamt: 915

Durchschnittliche Minuten pro Tag: 30,5

Vergebene Hörbuchherzen insgesamt: 2

Durchschnittliche Hörbuchherzen: 2

Zusammenfassung der Bücher und Hörbücher

 

“Frostfluch – Mythos Acasemy 2” von Jennifer Estep

Piper Verlag, 416 Seiten, 3 Buchherzen

Den zweiten Band fand ich alles in allem nicht so stark wie den Auftakt und oft hatte ich das Gefühl, dass Dinge wiederholt werden. Allerdings ist mit die Protagonistin Gwen so sympathisch, dass ich dennoch wissen will, wie es weitergeht!

 

“Ein Jahr in Australien” von Julica Junghülsing

Herder Verlag, 193 Seiten, 4 Buchherzen

Ein schönes Buch, dass einem das ferne Australien ein ganzes Stück näherbringt. Die Erzählerin war mir an manchen Stellen aber etwas zu oberflächlich und etwas unsympathisch. Das tut der schönen Erzählung aber nur minimal Abbruch.

 

“Traumsammler” von Khaled Hosseini

Fischer Verlag, 448 Seiten, 5 Buchherzen

Mein Monatshighlight! Die unglaublich bewegende Geschichte zweier Geschwister in Afghanistan, sehr berührend und absolut lesenswert! Ein MUSS in jedem Bücherregal!

 

“Nobilitá – Brunettis 7. Fall” von Donna Leon

Diogenes, 304 Seiten, 4,5 Buchherzen

In seinem siebten Fall wird Brunetti in die Familiengeschichte eines venezianischen Adelsgeschlechts eingeweiht – und das mehr, als ihm lieb ist. Sehr spannender Fall, bisher einer meiner liebsten!

 

“Der Commissaire kocht” von Julie Masson

Rowohlt Verlag, 320 Seiten, 4 Buchherzen

… dazu gibt es eine Gastrezension von mir bei Captain Books!

 

“After: Passion” von Anna Todd

Heyne, 704 Seiten, 4,5 Buchherzen

Am ersten Tag auf der Universität trifft Tessa auf Hardin. Was dann kommt, kennen die meisten! Ein Buch, dass mich auf seltsame Art und Weise in seinen Bann ziehen konnte, das eine volle Palette aller möglichen Gefühle in mir auslösen konnte und dessen Hype ich vollkommen nachvollziehen kann. Für New Adult Fans wohl eine echte Empfehlung (jedenfalls für diejenigen, die das Buch noch nicht kennen – ich war ja schon ein echter Spätzünder 😀 )

 

“Royal – Ein Schloss aus Alabaster” von Valentina Fast

Impress, 254 Seiten, 4 Buchherzen

Mit dem dritten Teil habe ich mich anfangs etwas schwer getan, ich kam nicht gut in die Geschichte hinein und hatte auch im Nachgang irgendwie das Gefühl, dass von der Handlung her nicht allzu viel passiert ist. Dennoch mag ich die Geschichte und die Figuren so unwahrscheinlich gerne, dass das Buch mir einen riesigen Spaß gemacht hat! Ich bin gespannt auf den vierten Band!

 

“Dicionum: Du darfst dich nicht verlieben” von meiner geliebten Vivien Summer ♥♥♥

Impress, 391 Seiten, 4,5 Buchherzen

Eine Rezension gibt es dazu bereits, unbedingt anschauen!!

 

Hörbuch: “Throne of Glass: Die Erwählte” von Saraj J. Maas

Jumbo, 915 Minuten, 2 Hörbuchherzen

Wo soll ich bloß anfangen? Den Hype um dieses Buch kann und will ich nicht verstehen. Abgesehen davon, dass mir in dem Fall die Sprecherin überhaupt nicht gefallen hat, fand ich auch die Handlung sehr langweilig und in meinen Augen überhaupt nicht ansprechend. Die Grundidee finde ich spitze, aber irgendwie kam zu keinem Zeitpunkt das Gefühl auf, als müsste ich unbedingt wissen, was als nächstes passiert. Sehr schade, ein paar schöne Momente gab es, daher die beiden Herzchen, aber ich werde die Reihe nicht weiterhören oder -lesen.

 

“Tagebuch” von Anne Frank

Fischer, 317 Seiten, 5 Buchherzen

Dazu muss ich wahrscheinlich nicht viel sagen. Ich denke, dieses fantastische, aufwühlende und einzigartige Buch sollte jeder einmal gelesen haben!

 

“Das Porzellanmädchen” von Max Bentow

Goldmann, 385 Seiten, 4 Buchherzen

Auch dazu ist eine Rezension vorhanden – bitte hier entlang. 🙂

 

“Erwartung: Der Marco-Effekt” von Jussi Adler-Olsen

dtv, 576 Seiten, 4 Buchherzen

Ich mochte diesen Fall rund um Carl Mørck sehr gerne, obwohl ich zugeben muss, dass ich Teil 3 und 4 davor nicht gelesen habe, weil ich nunmal im Urlaub war und nur den fünften teil auf meinem Kindle hatte. Ich hatte trotzdem keine Probleme mit der Handlung, das Private aus dem Leben des Ermittlers steht ja auch nicht zwingend an erster Stelle. Sehr gutes Buch von einem grandiosen Autor!

 

“Auf ewig Dein – Time School Band 1” von Eva Völler

Bastei Lübbe, 384 Seiten, 5 Buchherzen

Auch hier gibt es eine Rezension! Viel Spaß beim Lesen!

 

mit dabei wie so oft außerdem ein Testleser-Buch! 🙂 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.