Hirngespenster von Ivonne Keller

Knaur, Roman, 416 Seiten, Taschenbuch

Inhalt

Silvie erwacht nach einem Unfall. Nur, dass danach nichts mehr so ist, wie es zuvor war. Die Frau ist gefangen in ihrem eigenen Körper, kann nicht einmal ausdrücken, was sie wirklich will. Um sie herum Menschen aus “dem Leben davor”, die sie pflegen, die immer bei ihr sind. Und darunter auch Sabina, die Frau, die Silvie jahrelang nicht ausstehen konnte, die sie als Rivalin angesehen hat. Und was ist mit Anna, Silvies Schwester? Silvie kann sich nur noch daran erinnern, dass Anna kurz vor dem Zusammenbruch stand, bevor der Unfall passiert ist. Wo sind bloß die Menschen, die sie liebt?

Read more

Zara Nesbit: Blutrabe von Ily Romansky

Selfpublisher, Fantasyroman, 346 Seiten, Ebook/Taschenbuch

Inhalt

Zara Nesbit ist eine junge, unerfahrene Gouvernante, deren Weg nach Blackby führt. Das kleine verschlafene Städtchen ist jedoch bei Weitem nicht so harmlos, wie es den Anschein macht. Denn seit die verschwunden geglaubte Magie wieder über die Dörfer und Städte gleitet und den Menschen ein Leben voller Angst beschert, ist nichts mehr so, wie es war. Zara soll die Tochter des Barons Wycliff vor Magie zu beschützen, doch schnell wird dieses Vorhaben zu einer fürchterlichen Jagd nach Mördern und böser Magie. Denn längst hat das Magische wieder Einzug erhalten in Blackby – und macht vor niemandem Halt.

Read more

Geister auf der Metropolitan Line von Ben Aaronovitch

dtv Verlag, Roman, 176 Seiten, Taschenbuch

Inhalt

Peter Grant ist zurück! Seitdem Geister in der Londoner U-Bahn erscheinen und die Menschen, die sie sichten, sich nur wenige Minuten überhaupt an den erschreckenden Vorfall erinnern können, gibt es einen neuen Fall für die „Sondereinheit“, in der auch der Zauberlehrling ist. Woher kommen die Geister und was suchen sie im Underground?

Read more

Playa de Palma: Abgrundtief von Stina Jensen

Leinpfad Verlag, Kriminalroman, 240 Seiten, Taschenbuch

Inhalt

Von der Planung ihres eigenen Todes wird Levke Sönkamp nach Mallorca getrieben. Für eine einzige Nacht hat sie dort ein Hotelzimmer gebucht. Erst will sie ihre Vergangenheit verwischen und ihrem Leben im Anschluss ein Ende bereiten. Doch es kommt alles anders als geplant. Denn wenige Stunden bevor sie den Medikamentencocktail mit tödlicher Wirkung nehmen will, lernt sie die 19-Jährige Insa kennen. Ein aufgewecktes Mädchen, das zudem frisch verliebt ist. Und genau dieses Mädchen glaubt Levke vom Balkon des Hotelzimmers über ihr fallen sehen. Levke beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln und sieht ihr Leben, das sie eigentlich beendet sah, in einem ganz anderen Licht.

Read more