Bretonische Spezialitäten von Jean-Luc Bannalec

KiWi Verlag, Krimi, 352 Seiten, Broschierte Ausgabe

Inhalt

Saint-Malo wäre eigentlich ein perfektes Ziel für ein paar entspannte Tage. Allerdings ist der Grund, der Kommissar Dupin in das schöne Städtchen führt, so wenig entspannend wie nach seinem Geschmack. Er muss auf eine mehrtägige Schulung und hat nur wenig Lust, sich über die Zusammenarbeit der bretonischen Départements den Kopf zu zerbrechen. Spannend wird es erst, als vor Dupins Augen ein kaltblütiger Mord geschieht. Seine Mittagspause ist sofort Geschichte, stattdessen nimmt er die Verfolgung auf – nur um dann festzustellen, dass die Identität der Täterin bereits bekannt ist. Immer mehr verwickelt sich die Tat in eine erschütternde Geschichte über Familienfehden, Neid und Missgunst – und schließlich ermittelt die ganze Schulungsgruppe gemeinsam, denn er bleibt nicht bei einem Mord.

Read more

Belmonte von Antonia Riepp

Piper Verlag, Roman, 496 Seiten, E-Book

Inhalt

Als ihre Großmutter Franca überraschend stirbt, erbt Simona, italienisch-deutsches Gastarbeiterkind in der dritten Generation, deren Elternhaus in den italienischen Marken, von dessen Existenz sie bis dahin nichts wusste. Die junge Landschaftsgärtnerin aus dem Allgäu macht sich auf in das ferne Belmonte, ein verträumtes, mittelalterliches Dorf auf einem Hügel, in dem die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Dort findet sie auf Kassetten Francas Lebensbeichte. Stück für Stück und Geschichte für Geschichte folgt Simona den Spuren ihrer Vorfahren in ein verlassenes Kloster, zu einem ehemals feudalen Gutshof und dessen menschenscheuem Besitzer, bis sie am Ende eine erschreckende Wahrheit enthüllt.

Read more

Die geheimnisvollen Gärten der Toskana von Anja Saskia Beyer

Tinte und Feder, Roman, 285 Seiten, Taschenbuch

Inhalt

Jessy ist wahrhaftig vom Pech verfolgt. Erst verliert sie den Freund, dann den Job. Ersteres ist vielleicht gar nicht so schlimm, aber dass sie nicht mehr als Floristin arbeiten kann, tut ihr in der Seele weh. Und natürlich auch dem Geldbeutel. Weil sie aber keinesfalls ihre Hündin Bella alleine lassen will, sucht sie nach einem Job, bei dem auch Fellnasen kein Problem darstellen – ohne Erfolg. Erst eine Annonce eines Gutsbesitzers in der Toskana scheint ihren Ansprüchen gerecht zu werden. Aber gleich in die Toskana? Jessy wagt es und schreibt eine Bewerbung. Immerhin soll es nur für zwei Monate sein. Dass sie wirklich kommen darf, damit hat sie jedoch nicht gerechnet. Und auch nicht damit, dass ihr Arbeitgeber dermaßen attraktiv ist.

Read more

Dunkel von Ragnar Jónasson

btb, Thriller, 384 Seiten, Broschierte Ausgabe

Inhalt

Hulda Hermannsdóttir trifft der Schlag, als ihr Chef ihr eröffnet, dass man sie aus der Polizei heraushaben will. In den Ruhestand schicken will er sie. Wahrhaben will sie es nicht, aber akzeptieren muss sie es dennoch. Als letzte Aufgabe sucht sie sich einen cold case heraus – den ungelösten Fall einer tot an den Klippen gefundenen Russin. Nach und nach kommt sie dem viel zu schnell ad acta gelegten Fall näher und versucht bei einer ganzen Reihe verschlossener Zeugen Informationen zu bekommen. Denn Hulda mag vielleicht bald in Rente gehen – aber aufgeben wird sie nicht.

Read more

Das Netz von Lilja Sigurdardottir

Dumont Verlag, Krimi, 360 Seiten, E-Book

Das Buch erscheint heute, am 16.6 – ich durfte es vorab lesen und habe pünktlich zum Erscheinungstermin eine Rezension für euch!

Inhalt

Eine attraktive Frau auf vermeintlichen Geschäftsreisen, eine angesehene Bankmitarbeiterin, ein Zollbeamter am Flughafen. Auf den ersten Blick scheinen diese Menschen nichts miteinander zu tun zu haben. Doch nachdem Sonja, frisch geschieden und ohne viel Perspektive, sich eines Tages darauf einlässt, kiloweise Kokain nach Island zu schmuggeln, werden aus den Fremden eben doch Bekannte – wenn auch nicht auf herkömmliche Art und Weise. Sonja wird immer tiefer in die Kriminalität gezogen und kann sich aus dem Netz, in dem sie sich befindet, irgendwann kaum mehr befreien …

Read more