Mein Lesejahr 2018

Da ist er, der letzte Tag des Jahres. Ich möchte euch zu guter Letzt natürlich nicht mein Lesejahr 2018 vorenthalten, denn ich als Freak von Statistiken führe schon seit über 2 Jahren brav eine Art Lesetagebuch und schaue nicht nur jeden Monat, wie viele und welche Bücher ich gelesen habe, sondern natürlich auch zum Jahresabschluss. Außerdem gibt es meine Top 5 des Jahres am Ende – bleibt also dran. 🙂

Weiterlesen

Torn – Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit (Wicked 2) von Jennifer L. Armentrout

Heyne Verlag, Fantasy, 448 Seiten, Broschierte Ausgabe

Achtung, es handelt sich um die Rezension für einen zweiten Band und könnte daher Spoiler enthalten, falls du das erste Buch noch nicht gelesen hast!

Inhalt

Ivy Morgan weiß nicht, wo ihr der Kopf steht. Sie ist hin und her gerissen zwischen den Gefühlen, die in ihrem Inneren für Ren aufbranden und der Tatsache, dass sie ihm nicht die Wahrheit über sich selbst erzählen kann und damit unmöglich an seiner Seite bleiben kann. Denn wenn sie ihm erzählt, dass sie der gefürchtete Halbling ist, dann wird Ren sie umbringen müssen. Ren, der ihr Herz erobert hat. Für wen wird er sich entscheiden? Für die Pflicht oder für die Liebe?

Weiterlesen

Ein Wunsch zu Weihnachten von Pepper Harding

Goldmann Verlag, Roman, 288 Seiten, Taschenbuch
schon einmal erschienen unter dem Titel “Das Herz des Henry Quantum”!

Inhalt

Henry Quantum wollte doch eigentlich nur ein Geschenk für seine Frau besorgen. Blöd zwar, dass es schon der 23. Dezember und damit einen Tag vor Weihnachten ist, aber er nimmt sich fest vor, dennoch den Weg zu Macy’s zu machen und ein Parfüm zu besorgen. Doof nur, dass Henry sich ständig ablenken lässt. Und dass ihm plötzlich Daisy über den Weg läuft, die mit einem Schlag alles anders macht. Denn mit Daisy erscheinen plötzlich auch alte Gefühle in Henry. Gefühle für die eins größte Liebe seines Lebens. Und das Parfüm rutscht ein Stück weiter nach hinten …

Weiterlesen

Das Weihnachtscafé in Manhattan von Katherine Garbera

mtb, Roman, 304 Seiten, eBook/Taschenbuch

Inhalt

Für Iona ist die Weihnachtszeit die schönste im ganzen Jahr. In ihrem Café, dem Candied Apple Café, fallen tagtäglich weihnachtsbegeisterte Leute ein und trinken massenweise heiße Schokolade und kaufen selbstgemachte Pralinen. Eine Tages aber läuft Mads ihm über den Weg – denn er ist der Mann, mit dem Iona vielleicht bald geschäftlich zusammenarbeiten will. Allerdings ahnt sie da noch nicht, dass ihre Beziehung bald schon nicht nur geschäftlicher Natur sein wird. Denn nicht nur Mads, sondern auch seine Tochter Sophia wachsen Iona immer mehr ans Herz. Und das fürchterliche Schicksal, das der kleinen Familie das Weihnachtsfest zur schwersten Zeit des Jahres macht, lässt auch Iona nicht kalt. Doch nach und nach kann die junge Frau auch Sophia und Mads überzeugen, dass der Weihnachtsmann doch auch Gutes bringen kann.

Weiterlesen