Am Ende das Glück der Welt von Sophia Bergmann

Diana Verlag, Roman, 336 Seiten, Taschenbuch

Inhalt

Ellen macht eine schwere Zeit durch – eine Scheidung, der mögliche Verkauf ihres Hauses. Und obendrein bekommt sie nun nicht einmal die bessere Stelle in der Bibliothek, obwohl sie schon länger ein Auge darauf geworfen hat. Da fällt ihr ein Buch bestehend aus Postkarten in die Hand. Ein Buch, dass ihr Ex-Mann ihr geschenkt hat, als er ihr einen Heiratsantrag gemacht hat. Damals, als noch alles gut war. Und als er ihr versprochen hat, all die Länder, aus denen Freunde dem frisch verliebten Paar Postkarten mit Gründen, JA zu sagen, geschickt haben, zu besuchen. Es sollte eine Weltreise werden, die sie nie angetreten haben. Und da beschließt Ellen, ihr Glück auf eigene Faust in der Welt zu suchen.

Weiterlesen

Gipfelgold (Gipfelfarben 2) von Stina Jensen

Roman, 265 Seiten, E-Book

Inhalt

Mona wird in den Zwangsurlaub geschickt, denn sie steht ganz nah am Rande des Burnouts. Sie liebt ihren Job in einer Eventagentur, aber als ihr das zweite Mal in kurzer Zeit ein schwerwiegender Fehler passiert, wirft sie das tief in ein Fass aus Selbstzweifeln. Sie ist nur noch ein Schatten ihrer Selbst und wird kurzerhand von ihrem Chef zu einem Kurzurlaub über die Feiertage verdonnert. Nach einigen Zweifeln an diesem Vorhaben tritt sie die Reise tatsächlich an. In einem traumhaften Hotel in den Gasteiner Alpen lernt sie nicht nur nette Freunde, sondern auch David kennen. Nach einem eher weniger guten ersten Zusammentreffen können sich die beiden irgendwie nicht aus dem Weg gehen. Aber Mona hat das Gefühl, dass David etwas verbirgt.

Weiterlesen

Insomnia von Jilliane Hoffman

Rowohlt, Thriller, 480 Seiten, E-Book

Inhalt

Die 17-jährige Schülerin Mallory Knight wird vermisst. In einer Zeit, in der ein skrupelloser Serienkiller sein Unwesen treibt, hält das Verschwinden des Mädchens alle in Angst und Schrecken. Und dann, wenige Zeit später, torkelt sie mit Wunden übersät und vollkommen verstört in eine Biker-Bar in Süd-Florida. Mallory behauptet, dass der „Hammermann“ sie in seiner Gewalt hatte. Doch das Mädchen verspinnt sich in Widersprüchen und eine fatale Aussage streut Samen, die nur wenig später einen ganzen Urwald aus Hass um Mallory sähen. Und dann verschwindet das nächste Mädchen …

Weiterlesen